Kennst Du ein schönes Verslein?
Dann schicke es an samichlaus(at)samichlaus-dietlikon.ch und wir werden es auf unser Homepage publizieren.

Ich bin än chliinä Pfüderi
das säged alli Lüüt
ich möcht so gärn än Grossä sii
doch streckä, das nützt nüt.
Gäll Samichlaus, das weisch du scho
chunsch glich i öises Huus
und läärsch no vor äm Wiitergoo
dä Sack i'd Stubä us.

Samichlaus, du liebe Maa,
mues ich jetzt go füre staa?
Gäll, du bisch nöd bös mit mir,
weisch ich han ächli Angscht vor dir.
Gfolget hani scho nöd immer,
s'git no Sache, diä sind schlimmer!
Gäll, das wämmer jetzt vergässe,
lieber Schnitz und Bire ässe.

Samichlaus, ich bi so froh,
dass du hüt zu mir bisch choo.
Du weisch, ich tue gern Nüssli ässe:
häsch miis Säckli nöd vergässe?